Was ist los?

Newsletter-Anmeldung

Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren. Er informiert Sie in regelmäßigem Turnus über unsere umfangreichen Aktivitäten, erinnert Sie an wichtige Termine und präsentiert, was sonst noch so im Bergischen für eine starke Bildungslandschaft gemacht wird.

 

15.03.16 15:29

15.03.2016: KURS21 auf Facebook

Ab sofort ist Kurs21 auch auf Facebook aktiv, um mit Mitgliedern, Partnern und Themeninteressierten...

14.03.16 22:07

15.03.2016: Anmeldung zum Wettbewerb "Talent trifft Beruf 2016" startet

Am 15. März 2016 startet die Anmeldefrist für die zweite Auflage des Schüler-Wettbewerbs "Talent...

News

12.04.16 14:07

Girls´Day und Boys´Day am 28. April 2016

Jungen und Mädchen können untypische Berufsfelder kennenlernen.

12.04.16 13:53

Mehr Ausbildungsstellen im Bergischen Städtedreieck

Die Agentur für Arbeit Wuppertal-Solingen veröffentlicht ihre Halbjahresbilanz 2015/2016

22.02.16 14:28

NRW gibt bundesweit am wenigstens für Schüler aus

Für die Ausbildung einer Schülerin oder eines Schülers an öffentlichen Schulen gaben die...

Kontakt

KURS 21 e.V.

Heinz-Fangman-Straße 2

42287 Wuppertal

Haus 4 / Raum 3.25

T 0202 97473740

F 0202 97473462

M info@kurs21․net

Herzlich Willkommen bei KURS21

Ihr Partner für Schule, Wirtschaft und Nachhaltigkeit

 

KURS21 ist ein Impulsgeber, der mit seinen Aktivitäten ein vielfältiges Bildungspaket im Bergischen Städtedreieck bündelt. Die Bildungsinitiative versteht sich als professioneller flexibler Dienstleister für Schulen und Unternehmen wie auch als ein Bildungsanbieter mit einem breiten inhaltlichen Portfolio, die innovative Projekte, Konzepte und Seminare entwickelt und Schulen und Unternehmen bei der Gestaltung von Entwicklungsprozessen begleitet. Ob es darum geht, Schülerinnen und Schüler beruflich zu orientieren, Lehrkräfte zu qualifizieren, Schulleitung und Führungskräfte gemeinsam zielgerichtet und praxisnah weiterzuentwickeln oder spannende Projekte und Wettbewerbe im Kontext Schule-Wirtschaft zu etablieren.    

 

KURS21 wurde im Mai 2008 als eingetragener Verein gegründet und ist vom Finanzamt Wuppertal als gemeinnützig anerkannt. Schulen und Unternehmen arbeiten bei KURS 21 Hand in Hand. Wesentliches Merkmal ist die systematische Auseinandersetzung des Themas Berufs- und Studienorientierung in den Alltag der Schulen, die langfristig angelegte Vernetzung von Schulen und Unternehmen sowie die bewusste Integration des Themas Nachhaltigkeit in die Aktivitäten. Schülerinnen und Schüler werden im Rahmen unterschiedliche Formate mit unterschiedlichen Werkzeugen auf den Wechsel von der Schule in die Berufs- bzw. Universitätswelt vorbereitet.  

 

 

Aktivitäten und Projekte

Dummy Bild

 

KURS21 initiiert unterschiedliche Aktivitäten und Projekte zur Förderung von Schülerinnen und Schüler, insbesondere an der Schnittstelle Schule - Beruf. Alle Aktivitäten verfolgen das Ziel, Gestaltungsräume zu für Schülerinnen und Schüler zu bieten, in denen sie ihre Talente entwickeln und Potenziale entfalten können.

 

Lernpartnerschaften

Dummy Bild

 

Lernpartnerschaften sind 1:1-Bildungspartnerschaften zwischen Unternehmen und den Schulen der Stadt. Der Aufbau ist ein mehrstufiger, moderierter Prozess, der zu einer schriftliche Kooperationsvereinbarung führt. Lernpartnerschaften sind in allen allgemeinbildenden Schulformen und mit Unternehmen aller Branchen möglich.   

 

Mitglied werden

Dummy Bild

 

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an KURS21 e.V. Mit einer Mitgliedschaft können Sie unsere Arbeit und Ziele finanziell unterstützen. Gleichzeitig haben Sie die Möglichkeit, bei unseren Mitgliederversammlungen von Ihrem Mitsprache- und Stimmrecht Gebrauch zu machen. Darüber hinaus erhalten Sie Vergünstigungen bei einzelnen Aktivitäten oder Veranstaltungen. Darüber hinaus gibt es aber auch weitere Möglichkeiten, sich bei KURS21 zu beteiligen.

Netzwerk

Dummy Bild

 

KURS21 e.V. setzt sich für die Stärkung des Bildungsstandortes ein. Das kann nur mit vielen Akteuren gemeinsam gelingen, die allesamt Verantwortung für die Bildungsbiografien in der Region übernehmen. Durch die Vernetzung werden neue Lernwelten für die Schülerinnen und Schüler erschlossen. Der Übergang von der Schule in den Beruf wird durch zielorientierte Kooperationen deutlich erleichtert.