"Die Zukunft im Visier"

 

 

- Umweltschutz und Klimaschutz -  beim vierten Wettbewerb "Ein Tag im Unternehmen" stand die Nachhaltigkeit im Zentrum der Präsentationen. Dreizehn Schüler-Gruppen hatten Projekte für einen verbesserten Umweltschutz in Wuppertaler Unternehmen erarbeitet und präsentiert.


Hierzu hatten die Schülerinnen und Schüler der Klassen neun und zehn von  Wuppertaler Schulen in Hospitationen Projekte entwickelt. Im November 2011 besuchten sie jeweils ein Wuppertaler Unternehmen.

Dort erhielten Sie eine Aufgabe, für deren Erarbeitung sie alle Ansprechpartner in den Unernehmen vorfanden. In vielen Unternehmen konnten die Schüler auch die Produktion und Dienstleistungen der Unternehmen sehen und sich so wichtige Information und Eindrücke für die Aufgaben sammeln.

Später beeindruckten alle Schülerinnen und Schüler die Jury mit dreizehn Vorträgen. Trotz des großen Ober-Themas Nachhaltigkeit ergaben sich völlig, unterschiedliche Themen und Fragestellungen.

 

Die Gastgeber hatten auch  ein vielseitiges Buffet bereitgestellt. Unternehmer, Lehrer, Eltern und die Schülerinnen und Schüler konnten entspannt plaudern und der Akrobatik-Truppe zusehen. Auf Einrädern führten sie sportliche Kunststücke vor.
Anschließend  stellte die Jury und die Gewinner vor:

So ergab sich folgende Platzierung:
Platz 1    Carl-Fuhlrott-Gymnasium
Platz 2    Wilhelm Dörpfeld-Gymnasium UND Erich Fried-Gesamtschule
Platz 3    Else Lasker Schüler-Gesamtschule
Platz 4    Gymnasium am Kothen

Die Schüler auf den Plätzen eins bis drei gewannen Monatskarten, Eintrittskarten, Popkorn-Tüten und Freigetränke für das Wuppertaler CinemaxX.
Aber auch die anderen Schüler gingen nicht leer aus. Für ihre kreativen Ideen und das Engagement erhielten sie eine Einladung zur Volkswagen Autostadt in Wolfsburg. 40 Schüler konnten den kostenfreien Bus-Ausflug nach Wolfsburg genießen — ein Tag in einem großen Unternehmen.

 

Die Jury
Das Catering-Team

 

Die Zukunft imVisier - Das Thema der Veranstaltung 2011

 

 

1. Platz: Carl-Fuhlrott-Gymnasium
2. Platz: Wilhelm-Dörpfeld-Gymnasium
2. Platz: Erich-Fried-Gesamtschule
3. Platz: Else-Lasker-Schülerstraße
4. Platz: Gymnasium am Kothen