Neues Format: Starte digital - App, Web & Co.

In Zusammenarbeit mit unserem neuen Vereinsmitglied fe:male Innovation Hub startet KURS 21 im Jahr 2019 ein neues Format.

 

3-Tage-Programmiercamp. Entwickle Dein digitales Projekt im Team in den Räumen der codecentric AG in Solingen.

 

Termin: 22.02. bis 24.02.2019, Solingen

 

Ab sofort und bis zum 15.02.2019 können sich Schülerinnen und Schüler zu unserem neuen Format Starte digital - App, Web & Co. anmelden.

 

 

 

Starte digital findet im Hackathon-Format statt - unter Anleitung von professionellen Coaches. Am ersten Tag stellen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Projektideen vor und weitere Interessierte schließen sich einem Projekt ihrer Wahl an. Bis zur Abschlusspräsentation – am letzten Tag – werden in den einzelnen Gruppen Konzepte und digitale Projekte entwickelt. Die erlebnisreichen Tage sind gefüllt mit agilen Methoden, z.B. DesignThinking, EmpathieMap, Rapidprototyping, Kanbanboard, DailyScrum oder dem MIT Appinventor.

 

Für die Teilnahme ist keine Programmiererfahrung notwendig. 

 

Das Camp-Programm

 

Bei dem dreitägigen Camp erleben die Teilnehmenden ein abwechslungsreiches Programm. Von erfahrenen Coaches erhalten sie Experteninput über Coding und agile Methoden. Während der Coding Session ist Zeit für die Projektarbeit. In Kleingruppen entwickeln sie mit ihrem Team zusammen ein eigenes digitales Projekt - App-Programmierung, Gaming oder Webdesign. Am dritten Tag werden die Ergebnisse präsentiert, dazu sind Familie und Freunde herzlich eingeladen.  

 

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten ein Teilnahmezertifikat. Unsere MissionMit diesem Format wollen wir insbesondere Mädchen und junge Frauen ermutigen, ihre Fähigkeiten in der digitalen Welt zu entdecken und neue Technologien kennenzulernen. 

 

Wir danken insbesondere den Sponsoren dieser Veranstaltung: 

codecentric AG und Neue Effizienz - Bergische Gesellschaft für Ressourceneffizienz 

 

Sie haben sich zum Ziel gesetzt, im Bergischen Land Jugendliche für digitale Technologien und Berufe zu begeistern und insbesondere den Anteil an Frauen in diesen Bereichen zu erhöhen.