Gründungsjahr der Schule: 1579 als Lateinschule in Barmen bzw. 1592 in Elberfeld. 1932 Zusammenlegung als Wilhelm-Dörpfeld-Gymnasium mit altsprachlichem Schwerpunkt. [Wilhelm Dörpfeld besuchte das Gymnasium bis 1872 und war als Archäologe verantwortlich für Ausgrabungen in Troja

 

 

 

 

Programmatische Ausrichtung / Schwerpunkte:

  • Sprachen | Latein und Englisch ab Klasse 5 | Griechisch und Französisch ab 8 | Italienisch, Hebräisch und Französisch ab der 10
  • Naturwissenschaften | Leistungskurse und Grundkurse in Physik und Biologie | Informatik als Abiturfach | Physikunterricht in der Jgst. 9 an der Bergischen Universität | Differenzierungskurs Biologie/Physik mit Nachhaltigkeitsthemen
  • Wirtschaft |  Wahlangebot in der Jgst 8/9 in Volkswirtschaft,Betriebswirtschaft/Kommunikation| Kooperattion mit der Stadtsparkasse | Deutscher Gründerpreis für Schüler |
  • Kunst / Musik | Musikklasse in jeder Jahrgangsstufe | Gesangsausbildung bzw. Instrumentalausbildung in Kooperationen mit der Bergischen Musikschule | 3 Chöre, Rockbands, Orchester

Besondere Schwerpunkte in der Schule im Bereich Nachhaltigkeit:

  • Berufswahlsiegel für vorbildliche Berufswahlvorbereitung (einziges Gymnasium in Wuppertal)
  • Bewerbungsschreibenbewertung und Präsentationstraining
  • Facharbeiten in Zusammenarbeit mit Wuppertaler Unternehmen
  • Lernpartnerschaften mit den Unternehmen Boos, Brose, Stadtsparkasse, Vorwerk, WTec, KURS21

 

 

 

Adresse: Johannisberg 20
Tel: 0202/4782790
Fax: 0202/449239
E-Mail: info@wdg․de

 

Schulleitung:

 

Claudia Schweizer

 

Ansprechpartner:

 

Norbert Peikert

E-Mail: n.peikert@kurs21․net

 

Website:

www.wdg.de

 

Zahl der Schüler: 810

 

Zahl der Lehrer: >60

flyerwdg.pdf

Der Flyer des WDG