Netzwerk

Um unsere Ziele umzusetzen, greifen wir auch auf ein umfassendes Netzwerk zurück. In diesem Netzwerk treten teils sehr unterschiedliche Beteiligte in einen partnerschaftlichen Dialog, entwickeln gemeinsam Ideen und stoßen neue Projekte an. Durch die verschiedenen Perspektiven von außen entstehen so immer wieder neue Impulse, aus denen sich Kurs21 kontinuierlich weiterentwickeln kann. Wir freuen uns, auch Sie als Partner für unser wertvolles Netzwerk gewinnen zu können!

BNE-Akteure (Bildung für nachhaltige Entwicklung)

 

 

 

 

Das Wuppertal Institut für Klima Umwelt Energie GmbH erforscht und entwickelt Leitbilder, Strategien und Instrumente für eine nachhaltige Entwicklung auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene. Im Zentrum stehen dabei die Ökologie und deren Wechselbeziehung mit Wirtschaft und Gesellschaft. 

Mehr Informationen

 

 

 

 

 

Die Neue Effizienz hat zum Ziel, die Ressourceneffizienz im Bergischen Städtedreieck überdurchschnittlich zu verbessern und so die Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit der Region und ihrer Unternehmen zu stärken.

Mehr Informationen

 

 

 

Mit dem Innovationszentrum NRW, angesiedelt an der Wuppertaler VillaMedia, ist ein räumlich manifestierter „Hub“ für Innovation rund um die Veränderungen der Arbeitswelt geschaffen worden. An diesem Ort können Unternehmen und Netzwerke experimentieren in Räumen, die die notwendige Veränderung zulassen und greifbar werden lassen.

Mehr Informationen

 

 

 

Der Verein "Aufbruch am Arrenberg" wurde 2008 vom mehreren Wuppertaler Unternehmen gegründet, um das Miteinander der im Stadtteil lebenden Menschen und deren bürgerliches Engagement für ökologische, soziale und kulturelle Projekte zu fördern. Der Stadtteil Arrenberg zeichnet sich dadurch aus, dass er durch verschiedene Teilprojekte eine Vorreiter-Rolle hinsichtlich Klimaschutz und Ressourceneffizienz einnimmt. Ein Teilprojekt ist etwa die „Farmbox“ – eine öffentlich zugängliche Station, die Bürger über das „Klimaquartier Arrenberg“ aufklärt.

Mehr Informationen

 

 

 

 

 

Multivision setzt Bildungsprojekte mit ansprechenden Text-, Sound- und Bildeffekten sowie erfahrenen Moderatorinnen und Moderatoren in Szene. Komplexe Themen arbeitet sie eingängig und anschaulich auf und eignet sich so auch für den fächerübergreifenden Unterricht. Das Büro Nordrhein-Westfalen befindet sich in Wuppertal. 

Mehr Informationen

 

 

 

Das Unternehmen mit Sitz in Wuppertal und rund 150 Mitarbeitern aus 20 Nationen hat sich voll und ganz dem fairen Handel verschrieben. Die Produktpalette reicht vom Kaffee über Wein bis hin zu Accessoires. 

Mehr Informationen

Weitere Kooperationspartner

Die Kreishandwerkerschaft Solingen-Wuppertal vertritt die Interessen des Handwerks gegenüber Politik, Verwaltung und Behörden und führen die Geschäfte der uns angeschlossenen Innungen. Sie unterstützt den Handwerker als Arbeitgeber in allen Fragen der Betriebsführung, im Arbeitsrecht und bei verwaltungstechnischen Anliegen.

Mehr Informationen

 Die Wirtschaftsjunioren Wuppertal e.V. (WJ) sind das aktive Netzwerk der jungen Wirtschaft in der Schwebebahnstadt Wuppertal. In dem eingetragenenen Verein engagieren sich über 80 Unternehmer und Führungskräfte, die aus allen Bereichen der regionalen Wirtschaft stammen. Sie sind Teil des mit rund 10.000 Mitgliedern bundesweit größten Verbandes junger Unternehmer und Führungskräfte in Deutschland.

Mehr Informationen

 

 

Die Vereinigung Bergischer Unternehmerverbände e.V. (VBU) ist eine Dachorganisation, in der elf selbstständige Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbände zusammengefasst sind. Wir betreuen damit 650 Firmen mit rd. 70.000 Arbeitnehmern, zum Teil bundesweit. Zweck der Verbandsgemeinschaft ist es, die Wirtschafts-, Sozial- und Tarifpolitik ihrer Mitgliedsverbände zu fördern, insbesondere die gemeinsamen Interessen zu vertreten und die Zusammenarbeit mit anderen Arbeitgeberorganisationen zu suchen. 

Mehr Informationen

 

 

 

Das Bergische Schul-Technikum (zdi-Zentrum BeST) ist Teil einer großen Gemeinschaftsoffensive »Zukunft durch Innovation.NRW (zdi)« zur Förderung des naturwissenschaftlichen und technischen Nachwuchses in NRW. Es wird von der Bergischen Universität Wuppertal getragen und von der Regionaldirektion NRW der Agentur für Arbeit anteilig gefördert.

Mehr Informationen

 

 

 

Die Bergische Struktur- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft ist Schnittstelle und Treiberin der regionalen Zusammenarbeit. In ihr gehen die bisherige Bergische Entwicklungsagentur (BEA) und die Regionalagentur Bergisches Städtedreieck auf. Wichtige regionale Aufgaben in den Bereichen Wirtschaftsförderung, Tourismus, Regionalmarketing sowie Arbeitsmarkt- und Beschäftigungsförderung werden in der Gesellschaft zusammengefasst. 

Mehr Informationen

 

 

 

Die Bildungsgenossenschaft - beste Chancen für alle eG möchte die Bildungsteilhabe aller stärken und setzt sich für eine Verbesserung der Bildungsgerechtigkeit ein. Im Mittelpunkt steht hierbei die Zusammenführung von Verbänden, Unternehmen und Initiativen sowie die gemeinsame Entwicklung und Umsetzung von Projekten in den Bildungsbereichen der frühkindlichen und schulischen Bildung, auf Hochschulebene sowie im lebensbegleitenden Lernen. Um ihre Ziele zu verwirklichen, entwickelt die Bildungsgenossenschaft Projektideen und setzt diese mithilfe ihrer Mitglieder und Projektpartner um. 

Mehr Informationen